Rücksendungen 

Da die Bearbeitung von Retouren einen erheblichen Kosten verursachenden Mehraufwand bedeutet, behalten wir uns vor, Sie bei überdurchschnittlich vielen Rücksendungen nicht weiter zu beliefern.

Rücksendungen innerhalb Deutschlands:

Bitte legen Sie Ihrer Rücksendung den Retourenabschnitt bei, dies ist der untere Teil Ihres Lieferscheins. Bitte geben Sie auf dem Retourenschein die Artikelbezeichnung, die Stückzahl und den Retourengrund an. Sofern Ihnen kein Lieferschein bzw. Retourenschein vorliegt, bitten wir Sie, Ihrem Paket die Rechnungskopie beizulegen.

Bitte bewahren Sie den Einlieferungsbeleg, den Sie bei der Abgabe Ihrer Rücksendung erhalten so lange auf, bis Sie die Retourengutschrift von uns erhalten haben.

Rücksendungen aus dem Ausland:

Bei Rücksendungen aus dem Ausland bitten wir Sie um eine ausreichende Frankierung Ihrer Sendung. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall die Ihnen entstanden Portokosten anhand eines Belegs per Fax oder per E-Mail mit, damit wir Ihnen die Portokosten Ihrer Rücksendung erstatten können. 

Retourengutschrift:

Sobald die Rücksendung der bezahlten Ware bei uns eingegangen ist, erstatten wir Ihnen die geleisteten Betrag. Wir senden Ihnen anschließend eine E-Mail zu, in der wir Sie über die Erstattung informieren. 

Artikel fehlerhaft:

Möchten Sie einen fehlerhaften Artikel umtauschen, dann bitten wir Sie um dessen Rücksendung. Bitte bestellen Sie einfach einen Ersatzartikel in unserem Online-Shop.